16. Februar 2017

Ausquartiert






Seit einiger Zeit halte ich mich vorwiegend im Schlafzimmer auf. 
Nein, nein, ich bin nicht krank, ich erfreue mich bester Gesundheit. 
Die Gründe meines Auszuges aus unserem Wohnzimmer sind auch nicht zwischenmenschlicher Natur. 
Es herrscht keine dicke Luft und Renovierungsarbeiten stehen auch nicht an. 
Der Grund lässt sich in wenigen Buchstaben erklären:
SKY
Besser gesagt, SKY Sport
Übeltäter: Mein Sohn, der den Sender aboniert hat
Nutznießer und Komplize: Mein Mann 
Der Gearschte: Ich 


Und so wird aus unserem Wohnzimmer immer mehr ein Fußballzimmer. Lediglich meine Deko erinnert an gemütliche und entspannte Stunden vergangener Tage, als Fußball lediglich Samstag Abend während der Sportschau auf dem Programm stand. 

Deswegen genieße ich jetzt die wenigen Stunden am Tag, bevor beide Männchen vom Büro nach Hause kommen, mein Wohnzimmer umso intensiver. 

Die heutigen Fotos sind heute Nachmittag bzw. in der vergangenen Woche entstanden. 
Insgesamt ist die Deko jetzt ein wenig frühlingshafter.
Vitamin C fürs Auge. 


Ich wünsche euch allen einen gemütlichen Abend und ein schönes Wochenende!
Mit oder ohne Sky.

Liebe Grüße,

























































14. Februar 2017

I ♥ AMSTERDAM & GIVEAWAY





I ♥ Amsterdam!
Amsterdam ist meine absolute Lieblingsstadt und ich freue mich so sehr darauf, sie in diesem Jahr wieder zu besuchen. Natürlich mit von der Partie:
Mein Töchterchen Ninchen.


 
 
 
 




Ich LIEBE die Architektur in Amsterdam so sehr, die schnuckeligen Cafes und Restaurants, die unzähligen inspirierenden Interiorläden, das bunte Treiben in den Straßen, die wunderschönen Grachten, die vielen, vielen Fahrräder, die herzliche Mentalität der Niederländer und auch die sympathische Sprache.






Damit meine Vorfreude mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubert, ist ein ganz besonderes Städteposter in unsere Küche eingezogen: Ein Mapify Städteposter.
Die meisten Kooperationsangebote lehne ich ab, aber hin und wieder kann ich einfach nicht nein sagen.
Als mich vor einiger Zeit die liebe Lena vom Onlineshop Mapify* zwecks einer gemeinsamen Kooperation anschrieb, war ich gleich Feuer und Flamme und ich brauchte auch gar nicht erst überlegen, für welche Stadt ich mich entscheiden sollte.




In ihrer Mail schrieb mir Lena, dass sie zusammen mit ihrem Freund Alistair in Frankfurt ein kleines Start-Up Unternehmen namens Mapify betreibt und sie mit ganz viel Herzblut Städtekarten produzieren - jetzt nicht die langweilen, die man aus dem Geographie Unterricht kennt, sondern ganz tolle und vor allem individuelle Poster für Zuhause. Angefangen habe alles, als sie vor etwas über einem Jahr von Mannheim nach Frankfurt zogen und für ihre leere Wand ein Poster haben wollten. Es sollte etwas Besonderes sein und so haben sie ihre erste Städtekarte von Frankfurt erstellt. Die große Nachfrage im Freundeskreis legte den Grundstein zum Onlineshop.



 
 
Inzwischen kann man auf der Homepage ganz einfach seine eigene Karte selbst erstellen. Man wählt einen Ort auf der Welt, egal wie groß oder klein er ist, und gestaltet seine Karte, wie es einem gefällt. Die Städtekarten sind unglaublich detailliert, denn die Beiden stecken extrem viel Zeit und Liebe in die Produktion, damit die Karten so perfekt wie möglich werden. Jedes Poster wird auf einem 190gsm Premium-Papier gedruckt. Das Papier hat einen leichten Glanz, wodurch es weniger Farbe aufsaugt und dadurch noch feinere Linien möglich sind.
 



Um meine Freude über mein eigenes Mapify Städteposter mit euch zu teilen, darf ich heute ein Poster im Gesamtwert von 69 Euro verlosen (entspricht einer Größe von 70 x 100 cm). Sozusagen als Valentinsgeschenk an euch.
♥♥♥
 
Ist das cool oder ist das cool?!
 
 
 
 
Die Spielregeln sind wie immer dieselben. Hinterlasst einen Kommentar und bitte gebt eure E-Mail Adresse an, falls ihr über kein Google Konto verfügt (um Mehrfachkommentare weitestgehend auszuschließen). Vielleicht mögt ihr mir im Kommentar verraten, für welche Stadt euer Herz schlägt und wieso.
 
Das Gewinnspiel endet am 20.02.2017.
Ich wünsche euch allen viel Glück!
 
Ganz liebe Grüße an alle,
 
 
*Werbung
 
 

13. Februar 2017

I´M IN LOVE ♥



 
 
Valentinstag steht vor der Tür AND I´M IN LOVE.
Nicht nur liebe Menschen, auch inspirierende Wohnungen mit einer einzigartigen und kreativen Einrichtung haben eine Liebeserklärung verdient.
♥♥♥
 
Zur Feier des Valentinstages habe ich auf Roombeez im Rahmen einer ganz besonderen Aktion eine Liebesbotschaft an eine ganz bestimmte Wohnung eines anderen Interior-Bloggers verfasst:
Anikòs Wohnung, im Herzen von Budapest.
♥♥♥
 
"Liebe Anikó, als ich Deine Wohnung im Internet entdeckte, war es um mich geschehen. Deine Wohnung versprüht so viel geballte Fröhlichkeit, dass ich gar nicht anders kann, als mich in sie zu verlieben.
Und obwohl ich ein bekennender Fan von Schwarz-Weiß-Kombinationen bin, hast Du mich mit Deiner traumhaften Einrichtung überzeugt."
 
Die ganze Homestory und viele schöne Fotos gibt´s auf Roombeez und zwar HIER.
 
Ich würde mich freuen, wenn ihr mal reinschauen würdet.
 
 
Ganz liebe Grüße an alle,
 
 







27. Januar 2017

WLAN sei Dank!



 
 
Hi zusammen!
 
WLAN sei Dank: Wir haben wieder fließendes Internet in allen Räumen!
Hallelujah!
Raus aus dem kalten Keller, hinein in die warme Küche.
 
 
In der vergangenen Woche habe ich unser Wohnzimmer ein ganz klein wenig umgeräumt und nicht nur Deko von links nach rechts geschoben, sondern auch von draußen nach drinnen. Unsere Gartenbank, die das ganze Jahr über bei Wind und Wetter hinterm Haus zu finden ist, durfte ins Wohnzimmer einziehen. Und nach einigen Tagen im Wohnzimmer hab ich´s dann auch endlich geschafft, ihr einen neuen frischen Anstrich zu verpassen.
 
 


 
Immer wieder anders, aber immer wieder schön. Und weil kleine Veränderungen so viel Spaß und Freude bereiten, werde ich wohl nie damit aufhören, Möbel zu verrücken und sie immer wieder neu in Szene zu setzen. Und auch wenn ich manchmal denke, jetzt müssten dir doch mal langsam die Ideen ausgehen, fällt mir doch immer wieder etwas Neues ein.
 
 
 

 
Ganz viel Weiß, ein wenig Schwarz und hier und da natürliches Holz: Meine persönliche Traumkombi. Und in der Deko trifft Neues auf Altes, Gebrauchtes und Selbstgemachtes und die Natur lässt ebenfalls grüßen. In dieser (Farb) Kombination gelingt eine gemütliche, stilsichere und individuelle Einrichtung immer.
 
 











 
Weil ich in den letzten Tagen mehrfach darauf angesprochen wurde:
Das Brett auf dem obigen Foto ist eine über 50 Jahre alte Schaltafel, ein glücklicher Sperrmüllfund.
Und die weiße Vase ist eine XXL Öl-Konservendose aus dem China Restaurant. Ich habe sie mit Buntlack weiß gestrichen.
Und "der alte Festerrahmen" am Esstisch ist kein Fensterrahmen, sondern eine Leinwand, bzw. die Rückseite einer Leinwand, die ich mit Buntlack (mit Wasser verdünnt) gestrichen habe.
 
Und um eure Frage nach meinem neuen Teppich für immer zu klären: Der Teppich stammt aus einem kleinen Möbelhaus. Er war ein Restposten zu einem Sonderpreis, aber er wird leider nicht mehr produziert.
 
 







 
 
 
 




 
 
Ich wünsche euch allen ein gemütliches Wochenende und einen guten Start in die kommende Woche!
 
Fühlt euch alle lieb gedrückt!
♥♥♥


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...