10. Dezember 2016

Welcome to JOOP! LIVING



 
Hi zusammen!
 
Fakt ist, dass ich 95 % aller Kooperationsanfragen dankend ablehne. Über Einladungen zu irgendwelchen Interior Messen oder Blogger Events freue ich mich sehr, lehne ich in der Regel aber ebenfalls gleich ab. Insbesondere meine Tochter bekommt dann immer die Krise.
"Mama!!! Mach das!!! Fahr da hin!!! Du kannst doch nicht immer alles ablehnen!!!"
So auch vor zwei Wochen, als die Einladung von JOOP! LIVING kam.
Ich war schon wieder drauf und dran freundlich dankend abzulehnen, als ich mich am Ende dann doch hab überreden lassen.
 
Und was soll ich sagen?!
Zum Glück!!! Denn das Event im House of JOOP!, der traumhaft schönen und denkmalgeschützten Villa im Jugendstil am Hamburger Alsterufer, einst Atelier von Wolfgang Joop, heute Ort der Inspiration, Showroom und Zukunftslabor, war einfach nur wunderschön!!!
♥♥♥
Und so saß ich vorgestern Mittag im Flieger Richtung Hamburg, denn das Event startete um 16 Uhr. Am Flughafen traf ich auf Fashion Bloggerin Lisa Hahnbück, ebenfalls Gast des JOOP! Events. Lisa ist nicht nur wunderschön, sondern auch irre lieb und mega sympathisch. Wir tauschten Blogger Erfahrungen aus und für mich als "die ältere Frau vom Land" sind Geschichten aus dem Fashionblogger Leben wahnsinnig interessant und aufregend. Später kam noch Fashion Bloggerin Caro Daur hinzu (frisch aus Miami gelandet and by the way, Caros Instagram Account folgen über 800 Tausend Follower!!!!), die ich allerdings nur kurz kennenlernen durfte, da es dann schon in unterschiedlichen Taxen Richtung Alsterufer ging. Ich saß im Taxi zusammen mit Special Guest and Face of the Brand, Edward Wilding. Kannte ich natürlich überhaupt nicht, was mich aber nicht daran hinderte, mich auf der Stelle in Edward zu verlieben.
♥♥♥
☺☺☺
Manche Menschen sind einfach zu schön um wahr zu sein.
Wie Lisa und Caro und eben Edward. Einfach nur wow! Und du stehst daneben mit deinen fast 50 Jahren und deinen 500 Falten......
 
In der Villa wurden wir in kleinem Kreis, zusammen mit anderen Lifestyle/Fashion/Interior Bloggern, in stimmungsvoller Pre-Christmas-Atmosphäre  empfangen.
Noch vor den großen Interior Messen im Januar durften wir die JOOP! LIVING Möbel- und Wohnaccessoire-Kollektionen der kommenden Saison entdecken und kennenlernen.
JOOP!, der beeindruckende Name mit Ausrufezeichen kennt wahrscheinlich jeder, aber doch eher aus dem Fashion Bereich. Besonders in den Neunzigern war JOOP! in aller Munde. JOOP! LIVING, die Home-Linie des deutschen Kultlabels, hat sich inzwischen zur umfassenden Möbel- und Accessoirekollektion entwickelt. Es umfasst eine umfangreiche Produktpalette vom Sofa bis zum Esstisch, über Betten, Leuchten und Wohnaccessoires bis hin zur Badeinrichtung.
Ergänzend zu JOOP! hat JOOP! LIVING nun auch ein digitales Zuhause bei
 und Instagram (@joopliving) und zum Onlineshop geht´s übrigens HIER lang.
 
Nachdem uns Kristian Markus (Geschäftsführer von JOOP! LIVING) die neue Kollektion vorgestellt hatte, durften wir uns am Ende aus der Accessoire-Produktpalette unsere persönlichen Highlights als Geschenke aussuchen und vom bekannten Stylisten Wolfram Neugebauer wunderschön und extravagant verpacken lassen. Wolfram kannte ich bereits vom SCHÖNER WOHNEN Workshop und ich hab mich sehr darüber gefreut, dass er mein Gesicht gleich wiedererkannte.
☺☺☺ 
 
An dieser Stelle möchte ich mich ganz, ganz herzlich beim gesamten JOOP! LIVING Team bedanken (und ganz besonders bei Nana Hake ♥)! Danke für die Einladung! Danke für den reibungslosen Transfer! Danke für all die schönen Momente in der traumhaft schönen Villa! Danke für die tolle und köstliche Verpflegung! Danke, dass ich euch und die neue JOOP! LIVING Kollektion kennenlernen durfte und natürlich DANKE für all die wunderschönen Geschenke!!!
♥♥♥
 
 
(Alle Fotos: Klaus Knuffmann)





 


 Geschäftsführer Kristian Markus

Fashion Blogger Dennis Mitch (links), Caroline Daur, Lisa Hahnbrück, Frank Lin



 
Und hier Edward & ich. Ich finde das Foto ganz lustig, grins.
Naja, von wegen Sahnestück meets "ältere Frau vom Lande".
Edward ist auch unschwer in Über-Lebensgröße im Hintergrund zu erkennen.
Leider durfte ich das Bild nicht von der Wand nehmen und behalten und heimlich abnehmen ging leider auch nicht.
Edward, der meinetwegen sehr gerne ein paar Kilos mehr auf den Rippen haben könnte, ist nicht nur ein Traum von Mann, er kam auch unheimlich sympathisch rüber. Und wie ich in Erfahrung bringen konnte, ist Edward bereits Papa eines kleinen Sohnes! Das macht ihn gleich noch sympathischer.
 
 
 



 
 






 Stylist Wolfram Neugebauer


 
Zwei meiner mitgebrachten Geschenke habe ich am nächsten Tag gleich in Szene gesetzt, bevor sie abends auf dem Sofa zum Einsatz kamen. Die kuscheligsten Plaids ever, da mit Kaschmir-Anteil.
♥♥♥
 

 
 

 



 
 
 Ich wünsche euch allen einen gemütlichen Samstag!
Morgen wird dann der Gewinner meines Advents-Giveaways bekannt gegeben und morgen gibt´s ein weiteres ganz tolles Giveaway.
 
Fühlt euch lieb gedrückt,
 

6. Dezember 2016

Happy Nikolaus Day



 
HAPPY NIKOLAUS DAY!
 
Bevor ich mich jetzt gleich hinters Bügelbrett klemme und bevor es später zum Weihnachtsmarkt geht, möchte ich noch schnell einige Fotos vom Flur hochladen, die in der vergangenen Woche entstanden sind.
Wie gut, dass die wenigsten Möbel in unserem Haus fest mit den Wänden verankert sind.... So oft wie hier diverse Kleinmöbel den Raum oder die ganze Etage wechseln.
 
Meine in Anführungszeichen Bank (bestehend aus einer alten Holzbohle und zwei Bestelltischchen - liebevolle Erbstücke meiner verstorbenen Mutter) hat derzeit im Flur ihren Platz gefunden und gibt dem Adventskalender meines Mannes Halt. Hier noch ungefüllt und keiner numerischen Reihenfolge zugeordnet.
 
Ansonsten gibt´s eigentlich nichts Neues zu berichten.
 
 
Ich wünsch euch was,
 










Korb: TineK über Geliebtes Zuhause





 
 
ps.:
 
Wenn der Postbote klingelt bedeutet dies meist, dass er ein Paket im Gepäck hat.
#meistfürmich
Oh Gott, unser Postbote hält mich sicherlich für kaufsüchtig....wie peinlich....
Aber manchmal bin ich auch verwundert, weil "ich doch gar nichts bestellt habe?!?!?"
 
In den letzten Tagen erhielt ich ganz liebe Geschenke, über die ich mich unheimlich gefreut habe. Und über die lieben Zeilen natürlich ebenso!!!!!!
 
Vielen lieben Dank
Anja für den tollen Wandbehang,
Sandra für den schönen Stern und
Andrea für das coole "chillmalmama" Handtuch.
Soooooo lieb von euch!
♥♥♥
 
 
 
 

4. Dezember 2016

Advents-GIVEAWAY




 
Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.
Erst eins und heute zünden wir tatsächlich schon die zweite Kerze an. Die Zeit rast.... Gestern war ich kurz dazu geneigt, einen Tannenbaum zu kaufen, konnte mich aber dann doch noch beherrschen.
Ich warte noch eine Woche.

 
Heute habe ich wieder ein tolles Giveaway für euch. Aber vorher möchte ich natürlich noch schnell den Gewinner meines letzten Giveaways bekannt geben.
 
Der wunderschöne Ferm Living Korb geht an:
 

Hey Namensvetterin,
ich verfolge schon länger deinen Blog und erfreue mich an deinen tollen Deko-Ideen. Wir renovieren unser Haus und im Schweiße meines Angesichts habe ich (und ab und zu mein Mann) das Bad gefliest!!!
Eine wahnsinns Arbeit, aber dein hübscher Korb würde sich bei uns ganz toll als Wäschekorb machen.
Vielleicht habe ich Glück und kann schon bald meine ollen Socken reinwerfen?!
Eine ruhige Adventszeit und liebe Grüße!
Bianca
biareg@stubiletten.de

 
Herzlichen Glückwunsch, liebe Bianca. Bitte melde dich (Wohnlust@freenet.de) und teile mir deine Adresse mit.

 
 
Sooo, kommen für nun zur nächsten Verlosung.
Wir bleiben wieder bei der skandinavischen Marke
Ferm Living.
Der mega schöne Spiegel
(Durchmesser 26 cm, Höhe 36 cm, Riemen aus echtem Leder)
wird gesponsert vom
 
Schreibe einfach unter diesem Beitrag einen Kommentar. An alle Leser ohne Google Konto: Gebe bitte deine E-Mail Adresse an, um Mehrfachkommentare auszuschließen!!!!
Und wenn ihr einmal dabei seid, grins....mich würde ja mal brennend interessieren, seit wann ihr meinen Blog kennt und wie ihr ihn gefunden habt.

Ich wünsche euch allen natürlich viel Glück, einen gemütlichen 2. Advent und einen guten Start in die neue  Woche.

Fühlt euch lieb gedrückt,
 








2. Dezember 2016

Eines Tages.....


 
 
Hi zusammen!
 
Ich denke schon mit Schrecken daran, wenn meine Tochter irgendwann einmal auszieht, um auf eigenen Beinen zu stehen.
HEUL!!!!!!!
 
Ich freue mich jetzt schon darauf, wenn meine Tochter irgendwann einmal auszieht, um auf eigenen Beinen zu stehen
UND ICH IHR ZIMMER NUTZEN KANN!!!!!
☺☺☺
 
Ich liebe ihr Zimmer. Es ist zwar nicht besonders groß, aber Sommer wie Winter lichtdurchflutet.  
♥♥♥
 
Ok, meine Tochter ist 18. Ich hoffe natürlich, dass sie noch gaaaanz lange bei uns bleibt.
Ich glaube, wenn wir irgendwann mal ganz alleine hier hocken......
Tochter aus dem Haus.
Sohn aus dem Haus.
(Und der Hund dürfte bis dahin ebenfalls ein Alter erreicht haben, wo jeder Tag der letzte sein kann.)
Dann habe ich zwar zwei Räume mehr zur Verfügung und ich könnte vielleicht eines als reines DEKO-AUFBEWAHRUNGSZIMMER einrichten.... Ich hätte mehr Freizeit für mich. Bräuchte weniger Kochen, Putzen, Einkaufen, Bügeln..... Aber mal ehrlich?! Ob ich mich daran erfreuen werde?!
Wie ist das so, wenn die eigene Brut auszieht, um ihr eigenes Ding zu drehen?!
Ich glaube ganz fest daran, dass ich erstmal in ein gaaaaanz tiefes Loch fallen werde.
Oh Gott, und dann kommen ja auch noch die Wechseljahre.........
☺☺☺☺
Dann kann ich mich ja gleich erschießen....
 
 
 
Jetzt brauche ich erstmal nen Kaffee mit gaaaaaaaanz viel Eierlikör.
 
 
Liebe Grüße,

 
 

 













ps.: Lust auf ein meeeega cooles Giveaway?!
Dann schaut unbedingt mal HIER vorbei!
Es lohnt sich!!!!!!!!!!

28. November 2016

Happy sunny Monday


 
 
 
Hi zusammen!
 
Das sonnige Wetter habe ich heute Nachmittag dazu genutzt, um einige Fotos vom weihnachtlich dekorierten Wohnzimmer zu schießen.
Mein neues Holztannenbäumchen ist, wie bereits erwähnt, letzte Woche angekommen und ich bin ganz verliebt.
♥♥♥
Ich wollte es ursprünglich neben dem Fernseher platzieren, dort sah das Bäumchen aber irgendwie ein wenig verloren aus.
 
 
Und am Ende hat´s mir dann doch wieder unheimlich viel Spaß gemacht, unser Häuschen weihnachtlich herauszuputzen. Wobei ich immer Angst habe, es zu übertreiben. Ihr wisst ja, hier wat und da wat und hier könnte auch noch wat hin.... Und zack sieht´s wie im Weihnachtsladen aus. Ich weiß ja selber, dass weniger oft mehr ist. Aber es gibt einfach sooooo viele schöne Dinge und die Adventszeit ist einfach zu kurz. Und ach ja, überhaupt......
Hab ich´s denn übertrieben?!?!? Zu viel Klimbim?!
 
Ich habe heute NATÜRLICH wieder vergessen, die süßen Leckereien für meine Adventskalender einzukaufen. 
Oh man.......
 
Sodele, ich wünsche euch allen einen gemüüüütlichen Abend!
Ganz liebe Grüße,
 
 
 














 
 





 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...